Häufig gestellte Fragen

1 - WAS IST BITCOIN?

Jedes Land hat seine eigene Währung. Deutschland und die Eurozone haben den Euro, Wir tauschen Geld in Banken oder spezialisierten fremden Währungen aus, übertragen es weltweit und investieren es. In unseren Zeiten der technischen Innovation ist es sicher zu sagen, dass die meisten, wenn nicht alle Geldübertragungen durch das Internet geführt werden.

Ist es dann solch eine große Überraschung, dass eine Online-Währung wie Bitcoin erschienen ist? Das Interesse an der Währung ist zum Ende von 2013 wegen bedeutender Steigung im Wert der Währung gewachsen,aber beginnen wir von vorne. 2009 hat ein unbekannter Programmierer durch den Namen Satoshi Nakamoto ein Whitepaper vorgebracht, in dem er eine Schaffung der neuen Form der Digitalwährung - cryptocurrency vorgeschlagen hat. Cryptocurrencys Funktionieren auf die gleiche Art&Weise wie reguläre Währungen, als Tauschmittel, Recheneinheit und als Wertaufbewahrung. Es gibt einige nachfragen nach Cryptocurrencys, sowie andere Ressourcen, und daher bekkomen sie einen marktüblichen Preis. Der wesentliche Unterschied ist die Nichtgreifbarkeit von Bitcoin - es gibt keine bankausgegebenen Zeichen oder Papiere - das Heißt: Bitcoins werden digital gespeichert und innerhalb eines dezentralisierten, Peer-to-Peer Netzwerk ausgetauscht.

2 - WIE FUNKTIONIERT BITCOIN?

Mit dem traditionellen Geld,erfordern die Überweisungen von einem Konto auf ein anderes einige zwischengeschaltete Behörden oder Zwischenhändler. Selbst mit Hand-zu-Hand Finanztransaktionen, gibt es ein Problem, denn der Wert und die Finanzpolitik des Geldes wird von einer vertrauten zentralisierten Autorität (wie eine Bank, Agentur oder Regierung) kontrolliert. Bitcoin funktioniert anders, in dem kein Zwischenhändler in Transaktionen erforderlich ist, weil das Vertrauen zwischen Akteuren aus Informatik und cryptology abgeleitet wird, anstatt in einer zentralen Einrichtung. Es bedeutet auch, dass Bitcoin direkt vom Absender zum Empfänger mit gar keinen Vermittlungsgebühren übertragen wird.

Ein wichtiger Punkt ist, dass es aufgrund der fehlenden Pfandbriefzentrale, cryptowährungen durch einem Prozess namens "Mining"erzeugt werden. Dieser Prozess erfordert einen extrem leistungsstarken Computer mit dem Milliarden von Berechnungen zerkaut werden die erforderlich sind um Cryptologicale-Funktionen zu lösen.

In Wirklichkeit ist der Miningsprozess äußerst kompliziert und technisch. Trotz seiner Kompliziertheit ist der Prozess transparent und steht offen für alle zur Überprüfung, da der Bitcoin von Natur aus Open-Source ist.

3 - WAS SIND DIE STÄRKEN UND SCHWÄCHEN VON BITCOIN?

Bitcoin ist die erste dezentralisierte und unkontrollierte Währung. Da es keine zentrale Stelle gibt die den Prozess besitzt neue Einheiten auszustellen, werden neue Coins an einer festen, vorher bestimmten Rate geschaffen. Im Gegensatz zu vielen der Regierung ausgegebenen Währungen bedeutet das, dass Bitcoin gegen die Inflation geschützt ist, und in der Tat eine deflationäre Währung ist. Bitcoin hat auch die einzigartige Eigenschaft der “Transparenten Anonymität” - das heißt, dass trotz aller Transaktionen und Wallets die öffentlich durch Blockchain gehen, müssen alle Akteure nur durch ihre Bitcoin Brieftaschenadresse (Walletadresse) erkannt werden. Tausende von Adressen werden täglich erzeugt - das bedeutet, dass der Benutzer anonym bleibt, bis sie sowohl ihre persönlichen Details als auch ihre Bitcoin Brieftaschenadresse irgendwo (zum Beispiel auf einem Austausch von Bitcoin) einschreiben. Die einzigartige Zusammensetzung von Bitcoin schafft auch andere Kräfte aus der Sicht des Benutzers - die digitale Natur des Bitcoins macht es hoch teilbar, und der Mangel an einer Zentralbehörde stellt sicher, dass Transaktionsgebühren Nähenull sind.

Die digitale Natur von Bitcoin und das Fehlen der zentralen Stellen is auch eine form der Schwächen von Bitcoin - denn wenn Sie Ihre Bitcoins verlieren kann man sie nicht mehr wiederherstellen (das heißt, wenn Sie Ihren privaten Schlüssel verlieren, oder die Festplatte mit Ihrer Brieftasche (Wallet) beschädigt wird, werden jene Bitcoins für immer verloren!). Nehmen Sie den Fall eines britischen Mannes, der 2009, die Festplatte weggeworfen hat, die seine 7500 Bitcoins enthalten hat. Am Ende 2013 näherte sich der Wert von Bitcoin 1200 $, d.h. es wurde eine Festplatte zu einer Müllkippe mit über 8,25 Mio. USD gebracht! Geschichten wie diese hier sind nicht ungewöhnlich, da, wie es bekannt ist, dass frühere Miner Tausende von neuen Münzen vermint haben, die für ein kleines Glück sogar mit unseren heutzutage schwachen Wechselkursen von Bitcoin ein Vermögen gemacht hätten.

4 - WAS IST CLOUD MINING?

Cloud (oder Remote) Mining - ist der Prozess, der mit Hardwarepower cryptowährungen (wie Bitcoin oder Litecoin) per Fernzugriff herstellt. Dieses Mining Modell kam zur Existenz aufgrund der Tatsache, dass die zunehmende Schwierigkeit des Minings es unrentabel für Mining Anhänger gemacht hat Bitcoins zu Hause zu minen.

Cloud mining gibt den Menschen eine einzigartige Gelegenheit um mit dem cryptocurrency Mining zu beginnen ohne die Notwendigkeit einer Großen anfänglichen Investition in Hardware oder technische Kenntnisse zu haben. Trotz der Einfachheit des Cloud Minings lohnt sich es, einige Details sorgfältig auszuarbeiten, spezifisch ist es wichtig zu wissen das dass remote mining in zwei formen kommt: Gehostet oder Cloud-basiert.

FERN GEHOSTETES MINING

Die erste Form des Fern gehostetem Mining ist remote hosting. Dieses Modell braucht Benutzern mit einer hohen Miningserfahrung, Know-How, und die einen hohen Grad von Kontrolle über ihre Mining Hardware haben. Unter diesem Modell wird die Minings Hardware in einem entfernten Datenzentrum gehostet, und der Benutzer übernimmt volle Kontrolle über die Einstellung und Konfiguration der Mininghardware. Unter diesem Modell bezahlt der Miner eine Gebür für das Hosting Unternehmen, die Wartung und Elektrizitätskosten bedeckt. Das hilft dem Miner, die Gefahren zu behandeln, die mit der Wartung des Kits sowie irgendwelcher Gefahren die mit der Sendung der Hardware vereinigt sind. Andererseits stellt es dem Miner ein Risiko auf, in der Hardwareinvestition und es verlangt Ihn viel mehr Zeit und Fachkenntnisse um erfolgreich zu sein.

Es kann also zusammengefasst werden, dass die Vorteile des remote gehosteten Mining eine strikte Kontrolle über den Mining Prozess ,Wartungsunterstützung und das nachfolgende Eigentumsrecht der Hardware sind. Die großen Nachteile sind Gefahren, die mit der Beschaffung der teuren Hardware und den sehr hohen Kosten des Zugangs sowohl in Bezug auf die technische als auch Investitionserfahrung vereinigt sind.

CLOUD MINING

Das zweite und zugänglichere Modell des Fern gehostetem Mining ist Cloudmining, wodurch ein Miner einen Teil der Mining Kraft der Hardware kauft, die gehostet und im Besitz einem Cloudmining services provider ist. Der Dienstleister übernimmt das Konfigurieren der Hardware, Aufrechterhalten der Betriebszeit und Auswählen der effizientesten und zuverlässigen Pools.

Diese Auswahl stellt eine Reihe von Vorteilen zur Verfügung: Sofortige Verbindung (d. h. keine Hardwareversandwartezeiten und keine Risiken der Lieferung), feste Wartung und Elektrizitätsgebühren und keine Belästigungen, die mit dem Mining zuhause Zusammenhängen wie Geräusche, Hitze oder Raum. Ein anderer Stichpunkt ist, dass dieses Modell des Cloudminings keine technische Erfahrung verlangt. Offensichtlich ist es sehr wichtig, dass Miner den Miningsprozess verstehen, jedoch verlangt dieses Modell kein Hardwaregutachten oder bedeutende Konfiguration / Durchführungskosten. Da Kunden jeden Betrag der Mining Kraft kaufen können, die sie wünschen, bedeutet das, dass das Niveau der Investition nur vom Ehrgeiz der Miner abhängen wird. Das bedeutet, dass die Kosten des Zugangs und der nachfolgenden Risiken viel niedriger sind als im Vergleich mit dem remote gehostetem Modell.

Ensoclub ist glücklich, seinen neuen Cloudminingsdienst anzubieten. Wir garantieren eine sofortige Verbindung, vierundzwanzigstündigen Zugang und Überwachung, eine gebrauchsfreundliche Verwaltungsschnittstelle, 24/7 Betriebszeit sowie tägliche Auszahlungen.

Cloudmining ist sehr geeignet für Anfänger die das Mining ausprobieren und Cryptowährungen verdienen möchten ,sowie es auch für erfahrene Miner geignet ist die sich nicht die Mühe machen möchten und die Risiken des gehosteten oder des Hausminings nicht eingehen wollen.

Videos